Die Lindscheider Igelbahn

Neues auf der Lindscheider Igelbahn

Nicht nur von der vereinseigenen Gartenbahnanlage des DBC Namborn gibt es Neuigkeiten zu berichten auch auf der privateigenen Anlage unseres Vereinsmitgliedes Martin Springer hat sich etwas verändert!

 

 

 

Anlässlich eines Besuches der Privatanlage am 08.03.2014 konnte man sich Einblick in das im Bau befindliche Hebelstellwerk verschaffen.

 

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 7

 

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 14

 

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 33

 

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 9

 

Nach der Aufgleisung der vereinseigenen Baureihe 218 und unserer KÖF wurde die Gleisanlage intensiv genutzt. Ohne Schwierigkeiten meisterten die Lokomotiven selbst den Radius von 3,75 m. Entgleisungen gab es keine.

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 17

 

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 25

 

Eine Neuerung der Lindscheider Igelbahn ist das im baubefindliche Hebelstellwerk. Mit einem Blick aus dem Fenster des Stellwerkes hat man die gesamte Anlage sowie alle Weichen im Blick. Über Umlenkhilfen werden die Weichen per Seilzug in die unterschiedlichen Lagen gebracht. Die Rückstellung erfolgt mittels einer an der Weichenzunge befestigten Feder. Die Stellhebel sind alle aus Holz gefertigt und dem Original nachempfunden. Lediglich die Federkraft muss per Hebelkraft überwunden werden. Eine einfache und doch wirkungsvolle Lösung. Die im Echt notwendigen Gegengewichte konnten entfallen. Mit Verlaub ist dieses Stellwerk wohl im Saarland einzigartig.

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 26

 

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 24

 

 

Lindscheider Igelbahn 2014 03 08 28